MUSIK, MUSIK, MUSIK
BEDUS NATIONAL, BEDUS Gerhard präsentiert hier diverse Künstler
Diese Interpreten machen NOCH ECHTE und EHRLICHE MUSIK

Sie sind es Wert, gehört zu werden.
(Auftrittsvermittlung und CD-Kauf über BEDUS NATIONAL möglich)

DJ Gerhard
Country Musiker STEVE HARRISON
FÜRST Eva (Mundartdichterin)


DJ Gerhard

Konservenmusik mit DJ Gerhard

Leidenschaftlicher (Vinyl) Schallplattensammler und Oldiefreund.
60er, 70er und 80er-Jahre Musik sind die Leidenschft.
Als echter Musikliebhaber auch Interesse für ältere Musik - z.B. Benny Goodman, Glenn Miller, Louis Armstrong und viele andere.

Um die Schallplatten zu schonen, und viel verschiedene Musik schnell präsentieren zu können, wurden die Lieder als WAVE-Dateien auf den Computer überspielt.
Natürlich war auch der Platzaufwand ein Argument.
Bei dieser Gelegenheit wurden NUR STARKE Störgeräusche entfernt. Das ORIGINAL bleibt.

Die Liederpalette reicht von A wie z.B. ABBA, A-HA, Andy Borg bis Z wie z.B. Zarah Leander, ZZ Top.
Das älteste Lied stammt von 1930, das neueste = AKTUELLE Musik (leider von CD und nicht von Schallplatte).

Informationen und Auftrittsvermittlung bei
BEDUS NATIONAL

STARTSEITE SEITENANFANG
TOP
Bestattung Eigenheim / Gebäude FORMULARE Haushalt
KFZ-Haftpflicht KFZ-Kasko (Teilkasko und Vollkasko) Kontakt LINKS zu Kunden, Interessenten, Freunden Rechtsschutz TEXTE Bonus/Malus, Motorsteuer
Unfallversicherung UNTERHALTUNG
Steve Harrison,
DJ-Gerhard,FÜRST Eva
ÜBER UNS VERSICHERBARE
RISKEN (SPARTEN)
Zahnversicherung ZUSAMMENARBEIT (VERSICHERUNGEN)

STEVE HARRISON

California Country Musiker, Bandleader, Sänger, Texter und Komponist

Hiermit stellen wir den Musiker "Steve HARRISON" vor. Im Unterschied zu vielen anderen Künstlern spielt er nicht nur bekannte Lieder, sondern auch sehr viele Eigenkompositionen, wobei Text und Musik von ihm stammen. Einige dieser Songs wurden auch schon von anderen Musikern interpretiert und zu Hits gemacht.

Besonders hervorzuheben ist der Titel "THREE WORDS", der sowohl in einer Soloversion, als auch in einer Duettformation mit Tina RAUCH aufgenommen wurde. Dieser Song wurde zum Nummer 1 Hit in Skandinavien (Dänemark).

Steve HARRISON

Steve HARRISON

"Steve HARRISON" ist amerikanischer Staatsbürger (geboren 1953 in Osaka/Japan, aufgewachsen in New Jersey) und lebt seit ca. 1980 in Österreich. Spaß an der Musik, Professionalität und Qualität sind seine Markenzeichen. Er spielt "COUNTRY AND BLUES, OLDIES AND GOODIES". Er ist nicht nur Gitarrist und Sänger, sondern auch Texter und Komponist.

"CROSS COUNTRY" ist die Liebe zur akustischen Musik und begann ca. 1980 als Jam Session unter Freunden in Wien. In den meisten Fällen ist die Gruppe in der Lage, ohne große Verstärkeranlagen oder sonstige elektronische Hilfsmittel auszukommen. Die Klänge von Gitarre, Mandoline, Mundharmonika, Baßgitarre und Waschbrett unterstützen drei Stimmen, die hörbar gern miteinander harmonieren.

Seine erste Gruppe gründete er 1981. "Steve HARRISON" legte als Frontman und Band-Leader der Gruppe "Cross Country" gleich seine "Richtung" fest: Akustische Instrumente, geradlinige Arrangements und anspruchsvolle Lieder.

Mit diesen Erfahrungen gründete er "The Steve Harrison Band" und spezialisierte sich auf "COUNTRY CLASSICS".
Diese Band hatte bei über 200 Auftritten in ganz Österreich sehr viel Erfolg.
In dieser Zeit wurde auch viel für und mit Österreichern zusammen gearbeitet.

Im Jahre 1990 fuhr "Steve HARRISON" in seine Heimat New Jersey zurück und die Band löste sich auf.

Es dauerte einige Jahre, bis er erkannte, daß seine wahre Heimat ÖSTERREICH ist. Deshalb kehrte er 1994 nach ÖSTERREICH zurück.

Von Februar 1994 bis September 1996 Frontman und Leadsänger der Gruppe "STEVE HARRISON & Bullcrap Co.". Die 1993 in Bratislava gegründete Band bestand aus slowakischen Musikern und spielte "MODERN COUNTRY-ROCK". Durch Steve’s guten Ruf aus früheren Zeiten bekam die Gruppe vermehrt Auftritte in Österreich und im benachbarten Ausland, die wie Ihre TV- und Radioauftritte mit Begeisterung aufgenommen wurden.
Nachdem er immer mehr erkannte, daß seine Wurzeln in der eher traditionellen "COUNTRY-MUSIC" liegen, ihm die Musik zu laut wurde, und auch im Publikum der Wunsch nach Soloauftritten immer größer wurde, trennte er sich von dieser Band, nahm seine Akustik-Gitarre und begann von vorn.

Im Jahre 1997 gesellten sich seine Freunde "Ernst MIEHL" mit der Mundharmonika und "Norbert KOTRAS" am Kontrabaß zu ihm. Diese Formation nannte sich "The Backup Boys". Zusammen spielten sie über 80 Auftritte und zum Jahresende erschien Steve's erste CD mit dem Titel "LONG HARD ROAD".

Anfang 1998 mußte Norbert aus beruflichen Gründen die Band verlassen. Ehemalige Mitglieder der ORIGINAL "Cross Country", "Steve CRISS" an der Baßgitarre, Gesang und "Albert BRAUN" an der Mandoline, Gesang gesellten sich zu Ernst und Steve. Auch "Norbert OEZELT"(DOC) am Waschbrett, Maultrommel u.s.w. kam dazu. Diese Formation nannte sich "The New Cross Country;

Im November 2001 mußte die Band umbesetzt werden.
"Steve CRISS" an der Bassgitarre wurde durch "Peter SCHÜTZ" ersetzt, und "Per Anders RAUSCHER" am Schlagzeug erweiterte die musikalischen Möglichkeiten.
"Albert BRAUN" an der Mandoline, "Norbert OEZELT" (DOC) am Waschbrett, Maultrommel u.s.w. und "Ernst MIEHL" mit der Mundharmonika blieben der Band erhalten.
Daher war es nur logisch, daß erstens die musikalische Bandbreite erweitert wurde, und im Frühjahr 2002 der Gruppenname auf "eX Country Band" geändert wurde.
Leider, je mehr Mitglieder eine Band hat, um so schwieriger wird die Koordination mit den Proben und Auftritten. Deshalb trennten sich die Musiker im Jahr 2003.

"STEVE HARRISON " ist ein Vollblutmusiker. Deshalb arbeitet er wieder als Solokünstler, der aber manchmal auch mit anderen Musikern Auftritte absolviert.
Bei solch einem Projekt entstand in Zusammenarbeit mit "Willy BELL" im Jahre 2004 die Weihnachts-CD "CHRISTMAS BELLS RING".

Die Lieder.. viele der "Guten alten Songs", Sachen zum Tanzen, ein bißchen zum Lachen. Und die Kompositionen von "STEVE HARRISON". Gefühlvolle Texte über die Liebe und das Leben, Träume und Versäumnisse, begleitet von einfachen Melodien, gekonnt gespielt.

  • 1981 Gründung der ersten Band "Cross Country"
  • 1984 bis 1989 Frontman und Bandleader der "Steve Harrison Bandy"
  • 1994 Frontman und Leadsänger von "STEVE HARRISON u. Bullcrap Co."
  • 1996 von "HOT NEWS" Leser Umfrage Sänger des Jahres
  • 1997 Gründung "The Backup Boys"
  • 1997 erste CD "LONG, HARD ROAD"
  • 1998 Gründung "The New Cross Country"
  • 1998 von "HOT NEWS" Leser Umfrage Songwriter des Jahres.
  • 1998 zweite CD "ON THE ROAD" im Auftrag von "INDIAN DREAMS".
  • 1999 Nummer 1 in Skandinavien mit seinem Lied "THREE WORDS" in den
    "COUNTRY CHARTS" mit einer Aufnahme von der "Trucker-Lady Tina RAUCH.
  • 1999 dritte CD "PORTRAIT", eine LIVE UNPLUGED Aufnahme von 12 Eigenkompositionen.
  • 1999 Nochmals Nummer 1 für "THREE WORDS" in einer dänischen Übersetzung "TRE ORD" in den heimischen " POP CHARTS".
  • 1999 aus Las Vegas, Nevada von "AMERICAN EAGLE AWARDS" als International Song of the Year für "THREE WORDS".
  • 1999 aus Las Vegas, Nevada von "AMERICAN EAGLE AWARDS" als International Songwriter of the Year für "THREE WORDS".
  • 1999 aus Las Vegas, Nevada von "AMERICAN EAGLE AWARDS" als International Songwriter of the Year für "DREAMIN' 'BOUT AMERICA" .
  • 2002 Gründung "eX Country Band"
  • 2004 Weihnachts CD "CHRISTMAS BELLS RING" mit "Willy BELL"

  • Bei Auftritten, die NICHT in WIEN, bzw. NICHT im WEINVIERTEL stattfinden, verpflichtet sich der Veranstalter, KOSTENLOS ein Quartier zur Verfügung zu stellen.
    Die Kosten für die Verpflegung in Form von Speisen und Getränken trägt der Veranstalter.

    Jede CD von STEVE HARRISON ("LONG, HARD ROAD", "ON THE ROAD", "PORTRAIT", "CHRISTMAS BELLS RING") kostet 18,00 EUR (247,69 ATS) inklusive Porto und Versandkosten.

    Informationen und Bestellungen bei
    BEDUS NATIONAL

    Zur Homepage von Steve HARRISON


    STARTSEITE SEITENANFANG
    TOP
    Bestattung Eigenheim / Gebäude FORMULARE Haushalt
    KFZ-Haftpflicht KFZ-Kasko (Teilkasko und Vollkasko) Kontakt LINKS zu Kunden, Interessenten, Freunden Rechtsschutz TEXTE Bonus/Malus, Motorsteuer
    Unfallversicherung UNTERHALTUNG
    Steve Harrison,
    DJ-Gerhard,FÜRST Eva
    ÜBER UNS VERSICHERBARE
    RISKEN (SPARTEN)
    Zahnversicherung ZUSAMMENARBEIT (VERSICHERUNGEN)


    FÜRST Eva (Mundartdichterin)

    Steve HARRISON

    Gedichte und Kurzgeschichten in Mundart (Wiener Dialekt)

    Die ehemalige Deutsch-Lehrerin beschreibt Alltagssituationen so, WIE SIE WIRKLICH SIND.
    Da diese Gedichte in Mundart geschrieben und auch so vorgelesen werden, klingen Sie lebensecht und hautnah.
    Bei den Gedichten und Kurzgeschichten kommt der Humor nicht zu kurz, wobei oft eine gewisse Ironie mit im Spiel ist.

    Auch die Kurzgeschichten sind aus Alltagssituationen heraus entstanden.

    Eine kleine Kostprobe aus dem Jahre 2002

    compJutalatein

    Im Wirtshaus is - zu späta Stund -
    mir sitzn do in froha Rund.
    Mir redn iwa monche Sochn,
    und trinkn vül, und olle lochn!
    I sitz dabei - es is a Freid -
    weu ollas is so tulli heit!
    Auf amol fongt wer au zum Redn -
    compjutarisch - wos solls scho gebn!
    A jeda waaß wos - `s is a Gfrett -
    nur i - so is - varsteh des net!
    Vom Avisiern und Programmiern -
    wos de fiar damisch Redn fiahrn!
    Von EF und A und soiche Tanz -
    do gheart dazua a Tolaranz!
    Do hearst nur Buchstabn und vül Zoahln -
    bist Autseida, donn san des Quoaln!
    Wos sollst do tuan, du kennst des net,
    do zuahearn is a urndlichs Gfrett!
    De redn do iwa mein Kopf -
    i sitz danebn - i bleda Tropf!
    Drum nimm i ma jetzt long scho vuar,
    daß i des jetzt bold learnan tua.
    I schoff ma so a Kistl au
    und spül damit de gscheide Frau.
    I moch des bold, so schwar `s ma follt -
    bis i des kau, bin i staaolt!
    I hoff, i werd des scho mol kenna,
    donn red i mit mit oll de Männa,
    de glaubn, daß sie de greßtn san,
    weuls so a Ding bedienan tan!
    Es werdts scho segn, in zwa, drei Wochn,
    donn konn i iwa olls scho lochn!
    Donn red i mit am Wirtshaustisch -
    und es wird gonz compjutarisch!

    Dieses Gedicht wurde im Jahre 2002 von Frau FÜRST Eva geschrieben.
    Die Copyrightrechte für dieses Gedicht sind bei Frau FÜRST Eva.
    Die Verbreitung - egal ob mündlich, elektronisch oder in Papierform -,
    Veröffentlichung, Vortragung ist NUR NACH RÜCKSPRACHE mit Frau FÜRST Eva erlaubt.

    Informationen und Auftrittsvermittlung bei
    BEDUS NATIONAL


    STARTSEITE SEITENANFANG
    TOP
    Bestattung Eigenheim / Gebäude FORMULARE Haushalt
    KFZ-Haftpflicht KFZ-Kasko (Teilkasko und Vollkasko) Kontakt LINKS zu Kunden, Interessenten, Freunden Rechtsschutz TEXTE Bonus/Malus, Motorsteuer
    Unfallversicherung UNTERHALTUNG
    Steve Harrison,
    DJ-Gerhard,FÜRST Eva
    ÜBER UNS VERSICHERBARE
    RISKEN (SPARTEN)
    Zahnversicherung ZUSAMMENARBEIT (VERSICHERUNGEN)

    Seitenende